Arjes - Die Ludolfs, Kampf der TITANen
Werbefilm Produktion für Arjes Recycling mit den Ludolfs

Arjes & Die Ludolfs in Kampf der Titan

Arjes Recycling wollte die Ankündigung, einer neuen Gerätegeneration, mit einem speziellen Werbefilm an den Start schicken. Passend zur Messe, sollte der Film einem internationalen Publikum präsentiert werden.

Arjes & Die Ludolfs in Kampf der Titan geht es um Manni und Uwe, ihren Schrottplatz und einer etwas anderen Ansicht von Arbeitskraft.

Konzeption & Vor-Produktion

Während der Konzeptionsphase und Storyfindung war uns klar, für Die Ludolfs muss etwas Spezielles her. Eine Geschichte, die ihrer Art entspricht, ihrem Wesen, so wie man sie aus den verschiedenen Formaten im Fernsehen her kennt. Authentizität war gefragt. Eine Geschichte für einen Werbefilm, der „mehr“ Ludolf nicht sein kann. Verrückt, witzig, fragwürdig und verdreht.

Ein weiterer Aspekt der Story, Arjes Recycling ist ein international agierendes Unternehmen. Die Story dieses Werbefilms muss über die Sprachbarriere hinweg funktionieren.

Neben den Anforderungen an die Story, gab es noch weitere Aspekte, die diesen Filmdreh etwas besonders machen.

Die Location

Als Filmproduktion gibt es viele Punkte auf der To-do-Liste, um die man sich kümmern muss. Einer davon: Die richtige Location zu finden, wo das Projekt realisiert werden kann. Jeder Imagefilm oder Werbefilm hat verschiedene Anforderungen. Neben den Aspekten aus der Story, ist auch die Logistik und das Budget zu berücksichtigen, die wir natürlich immer im Blick haben.

In dem Werbefilm geht es um den neuen Recycling-Schredder von Arjes, den VZ950 Titan. Der schafft fast alles und das bedeutet, er ist groß.
11 Meter lang, vier Meter hoch und 32 Tonnen schwer. Platz für den Schredder, uns als Team, Räumlichkeiten für alles, das muss die Location hergeben. Hinzu kommt, dass der Filmdreh Anfang des Jahres sein musste, damit alles rechtzeitig zur Messe fertig ist. Die Natur und das damit verbundene Wetter, ist eines der Dinge, die man nicht so planen kann, in dieser Jahreszeit.

Der Filmdreh, am Set mit Manni und Uwe

Unser Team umfasst nicht nur den Regisseur, Kameramann oder Lichtsetzer, sondern auch viele Assistenten, Make-up und Kostüm.
Nicht zu vergessen, die ganzen Helfer, die dafür gesorgt haben, dass jeder was zu essen hat und natürlich den Tee und Kaffee für die geistige Fitness 🧠💪. Nicht zu vergessen, wir haben im Februar gedreht und die Temperatur war kurz über null, da ist warme Verpflegung enorm wichtig.

Während der 4,5 Drehtage haben wir zwei Filme für Arjes an der Location realisiert. Einmal den Image-Teil, mit Manni und Uwe und unserer kleinen Kurzgeschichte mit etwas mehr Emotionen und einen Fakten-Teil, in dem es nur darum geht die Maschine vorzustellen. Bei Filmen können später gemeinsam oder getrennt gezeigt werden und man bedient dadurch beide Interessengruppen.

Ein etwas anderer Image-Teil sorgt auch immer für etwas mehr Aufmerksamkeit, was ja heute nicht schlecht ist.

Auf nach Hause, Equipment checken, Arbeit am Rechner wartet

Wenn man wieder zu Hause ist, gilt es alles an Equipment zu checken, sauber zu machen und geliehenes auch wieder zurückzubringen.
Parallel wird das Material gesichtet, Backups erstellt, RAW Dateien von der Inspire 2 umgewandelt und mal in Ruhe drüber gucken, sortieren und sich freuen, dass das jetzt im Warmen passiert 😀

Post-Produktion beginnt, der Alttag kehrt ein

So ein Filmdreh, klein und groß, ist immer eine willkommene Abwechslung. Natürlich anstrengend, aber man hat auch sein Moment, wo man etwas Spaß haben kann und mal lacht. Das ist wichtig.

Die Zeit am Set und die, die man wieder im Büro verbringt, sind zwei verschiedene Welten. Mit verschiedenen Aufgaben und Anforderungen.

Jetzt geht es an die Post-Produktion, Material sichten, Ton synchronisieren, Rohschnitt erstellen, Musik heraussuchen, Animationen vorbereiten, Farbe- und Color-Grading und die Kundenkorrekturen einarbeiten. Damit alles für die Messe fertig wird.

Ohne eine Team und teamwork geht nichts. Herzlichen Dank!

Vielen Dank für dieses tolle Projekt. Vielen Dank an das ganze Team und die geile Location! Vor und natürlich die, die hinter der Kamera standen. Bei Schnee, bei Regen, bei Sonne, Wind und Wetter. Ohne euch und euren Einsatz wäre das so nicht möglich gewesen🍹 Wider erwartend war es dann doch nicht so warm, wie man vielleicht jetzt denkt 😨🤧

Die Ludolfs in Kampf der Titan

Hier kommt der fertige Film, genug Text, jetzt was anschauen.